Gut f├╝r deinen Hund und gut f├╝r unseren Planeten!
Hunde nehmen einen gro├čen Teil ihrer Nahrungsenergie aus Fleisch zu sich und tragen damit stark zu den ├Âkologischen Auswirkungen der Viehhaltung bei. Die Viehhaltung vereinnahmt Unmengen an Fl├Ąche auf unserem Planeten, ist f├╝r einen Gro├čteil des Wasserverbrauchs verantwortlich und verursacht bis zu 18 % der durch den Menschen produzierten┬áTreibhausgase.

Im Gegensatz dazu ben├Âtigen Insekten wesentlich weniger Landfl├Ąche, weniger Wasser und verursachen nur einen Bruchteil der Treibhausgase. Dies kommt daher, dass sie wechselwarm sind und so keine Energie f├╝r die Aufrechterhaltung ihrer K├Ârpertemperatur verwenden m├╝ssen. Rinder, Schweine und H├╝hner hingegen sind gleichwarm und m├╝ssen einen gro├čen Teil der Futterenergie dazu verwenden, eine konstante K├Ârpertemperatur aufrechtzuerhalten. Insekten k├Ânnen das Futter direkt in K├Ârpermasse investieren und ben├Âtigen daher viel weniger nat├╝rliche Ressourcen, um ein Kilogramm Protein zu bilden.

Mit Insektenprotein kannst du deinen Hund mit hochwertigen N├Ąhrstoffen und gleichzeitig nachhaltig versorgen.